Zucht

A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf

 


Die Leidenschaft für diese Rasse ist es, die uns dazu bringt, viel Zeit und Engagement zu investieren. Unsere eigenen Hunde sind für uns etwas ganz Besonderes, sie sind unsere vierbeinigen Lebenspartner und viel mehr als „nur“ Zuchthunde. Für die von uns aufgezogenen Welpen wünschen wir uns motivierte Hundeeltern, die ihnen viel gemeinsame Zeit schenken und ein liebevolles Zuhause bieten können.
Das persönliche Kennenlernen der Welpeninteressenten ist für uns unverzichtbar und im ehrlichen Gespräch miteinander möchten wir sie vertraut machen mit unserer Zuchtphilosophie:

Aufrichtigkeit, Fairness und Verantwortung

Unsere Tür steht für Besuche immer offen, sowohl vor als auch nach dem Welpenkauf, denn es ist uns sehr wichtig über die Realität im Zusammenleben mit dieser Rasse authentisch zu informieren, damit die Erwartungen von Mensch und Hund harmonieren.
Wir wünschen uns die bestmögliche Zukunft für unsere Schützlinge und natürlich interessiert es uns wie Sie sich die nächsten, im besten Falle, 15 Jahre mit ihrem neuen Familienmitglied vorstellen.
Wir erhoffen uns auch über den Abgabetermin hinaus gegenseitigen Kontakt zu halten, da es uns besonders am Herzen liegt die Entwicklung unserer Welpen miterleben zu dürfen .
Wir wünschen uns, dass unsere Welpen zu unkomplizierten Familienmitgliedern werden und wissen, dass es bis dahin ein weiter Weg sein kann. Hundetraining erfordert Geduld, Einfühlungsvermögen und viel Zeit. Erfolge, aber auch Rückschläge gehören dazu. Wir hoffen, dass unsere Welpeneltern immer offen und ehrlich mit Problemen, welcher Art auch immer, umgehen, und uns daran teilhaben lassen um eine gemeinsame Lösung zu finden.

Wir übernehmen die Verantwortung unsere Würfe mit größter Sorgfalt zu planen und umzusetzen. Dabei vereinen wir das neuste Wissen über Genetik und Gesundheit mit allen Erfahrungen und der Liebe zu den Hunden.
Unsere Welpeneltern sollen die Verantwortung übernehmen, sich ausreichend mit dem Thema Welpenaufzucht, Hundehaltung und artgerechter Beschäftigung auseinander gesetzt zu haben. Es wird Ihre Aufgabe werden diesen großen, sportlichen, sensiblen, spätreifen Jagdhund sowohl körperlich, als auch geistig auszulasten.
Ein Rhodesian Ridgeback wird nur zufrieden und ausgeglichen sein, wenn es seine Menschen sind. Gemeinsame Erlebnisse fördern gegenseitiges Vertrauen und schaffen die perfekte Bindung. So wird eine faire Basis geschaffen – für beide Seiten der Leine.


Ziele, Ansprüche und Aufzucht

Durch die Begeisterung für diese besondere Rasse möchte ich mit meiner Zucht versuchen, die gute Gesundheit, das höchste Gut eines Lebenwesens, zu erhalten und ein funktionelles Exterieur und den speziellen Charakter zu festigen. Natürlich wünsche ich mir auch, dass es mir gelingt, diese Eigenschaften zu verbessern. Wesensfestigkeit und Sozialverträglichkeit sind zwei weitere Aspekte, die im Zusammenleben von Mensch und Hund immer bedeutender werden und auf die ich in der Auswahl der Zuchtpartner besonders achte.
Nur eine geistig ausgereifte, wesensfeste und glückliche Hündin mit entsprechendem Mutterinstinkt, kann während der Trächtigkeit und Aufzucht die Weichen für unerschrockene Nachkommen stellen und auch der Zuchtrüde sollte diese Qualitäten aufweisen.
Ein funktionelles Exterieur erlaubt es einen bewegungsfreudigen, ausdauernden Läufer mit entsprechender Muskulatur, mit raumgreifendem, schwungvollen Gangwerk und vorzüglicher Kondition zu erhalten.
Dieses Ziel kann nur durch gut aufgeknöcherte Pfoten, einen geraden & festen Rücken, harmonische Winkelungen sowie die korrekte Lage der Schultern erreicht werden. Zudem liegt unser Augenmerk auf Knochenstärke und einer ausreichenden körperlichen Substanz.

Wir sind seit April 1994 Mitglied in der Deutschen Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback, genau 1 Jahr nach der Gründung des heute größten Vereins.
Unsere Zuchtstätte ist seit 1995 unter dem von der FCI international geschützten Namen SHUMBAZINO offiziell anerkannt.
Die Aufzucht unserer Welpen erfolgt somit unter den Richtlinien der Federation Cynologique Internationale (FCI), im Verband des deutschen Hundewesens ( VDH) und in der Deutschen Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback (DZRR e.V. ).
Unser Bestreben ist es, die Richtlinien der Verbände als Grundlage für unsere eigenen hohen Ansprüche an unsere Zucht zu nehmen und sie nach bestem Wissen und Gewissen zu erweitern und zu optimieren.

Unser Haus bietet viel Platz und so können wir den Welpen einen eigenen Bereich zur Verfügung stellen. Die Welpen nehmen vom ersten Tag an unserem Leben teil. Im Welpenlager geboren, können sie, wenn Augen und Ohren geöffnet sind, ihre Umwelt erkunden und selbständig durch einen Durchgang nach draußen auf ihren Abenteuerspielplatz laufen. Mit jedem neuen Lebenstag lernen sie von den erwachsenen Hunden und den großen und kleinen Menschen um sie herum. So üben sie gutes Sozialverhalten und werden auf spätere Alltagssituationen vorbereitet.
Sie sollen gesund, sozialisiert, gut geprägt, mit vielen Umweltreizen vertraut und ohne Angst in ihr neues Leben gehen.
Unsere Hunde sowie unsere Welpen werden vom Tierarzt unseres Vertrauens betreut und mit Unterstützung unserer Ernährungsberaterin artgerecht frisch gefüttert.
Bei jeder Fütterung prägen wir unsere Schützlinge auf Clicker und Pfeife.

Es liegt uns am Herzen für alle Welpen das perfekte Zuhause und für jeden Welpenkäufer den richtigen Welpen zu finden. Mit Hilfe eines Welpentests in der 7. Lebenswoche, vor Beginn der sensiblen Entwicklungsphase, lassen sich erste Tendenzen im Verhalten und in der Persönlichkeit der Welpen erkennen und die zukünftigen Menschen können im Zusammenleben vorhandene Stärken und Schwächen besser unterstützen.
Auch ein/e Zuchtwart/in unseres Zuchtvereins begutachtet die Welpen nach der achten Lebenswoche und sie erhalten eine Ahnentafel des VDH/FCI, die international als Gütesiegel für kontrollierte, seriöse Hundezucht gilt.

Als Züchter möchten wir gerne am Lebensweg unserer Welpen teilhaben. Dieses Wissen die beste Basis für eine gesunde und erfolgreiche Zucht.

Im Laufe der 25 Jahre haben wir sehr nette Menschen kennengelernt und es sind langjährige Freundschaften entstanden. Danke, dass ihr unseren“ Kleinen“ ein so schönes und erfülltes Leben ermöglicht habt und wir würden uns freuen, wenn wir weiteren begeisterten Leuten ihren Hundetraum erfüllen können.